Maßnahmen in Stadtlengsfeld

Veröffentlicht 22. März 2021

Sehr geehrte Bürger*innen der Stadt Stadtlengsfeld,

im Jahr 2019 haben wir als Stadt Stadtlengsfeld gemeinsam mit weiteren Gemeinden in der Vorderrhön mit Dermbach fusioniert. Nach nun 2 Jahren gemeinsamer Finanzplanung und gemeinsamen Beschlüssen wollen wir Ihnen als Ortsteilrat einen kleinen Überblick geben, welche Maßnahmen in Stadtlengsfeld durchgeführt wurden.

Sicher ist noch nicht alles so, dass wir voll umfänglich zufrieden sein können, aber anhand der doch erheblichen finanziellen Mittel, die in den letzten beiden Jahren eingesetzt wurden, ist erkennbar, dass wir auf einem guten Weg sind.

Hauptaugenmerk lag zunächst auf der Fertigstellung des neuen Kindergartens und der dazu gehörigen Außenanlage mit Kleinkind-gerechter Spielfläche. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Eine weitere große Maßnahme war der Kanalbau im Steinweg, der Gartenstraße und am Turnrasen, als Gemeinschaftsaufgabe mit dem WVS. Parallel dazu wurde als Gemeinschaftsmaßnahme mit der Werraenergie Erdkabel verlegt und neue Straßenbeleuchtungsanlagen in der Gartenstraße und im Steinweg installiert. Ebenso wurden hierbei die Straßendecken soweit notwendig, komplett erneuert. Ein wichtiges Objekt war der Bau eines Regeneinlaufwerkes in der Dermbacher Straße, verbunden mit den Anschlussarbeiten der Kanäle und der Wiederherstellung der Straßenflächen und Gehwege.

Dazu gehörte auch die Verlegung von Gasleitungen und der Anschluss der Feldatalhalle daran, was dort zukünftig die kostengünstigere Nutzung von Erdgas ermöglicht.

Ein weiteres Projekt war die Gemeinschaftsmaßnahme mit dem WVS und der Werraenergie, der Ausbau der Verlängerung der Friedenstraße zum neuen Baugebiet (Platanenallee). Hier wurde ebenfalls der Kanal und die Wasserleitung neu verlegt. Des Weiteren wurden durch die Werraenergie Erdkabel neu verlegt und neue Straßenbeleuchtungsanlagen installiert. Zum Abschluss der Tiefbauarbeiten wurde noch ein neuer Gehweg gebaut und eine neue Straßendecke aufgebracht.

In unserem Schwimmbad waren auch einige Investitionen zum weiteren Erhalt notwendig, und um einen reibungslosen Badebetrieb weiter zu garantieren.

So musste der Stromanschluss für das gesamte Objekt neu verlegt werden, da dieser nicht mehr dem heutigen Standard entsprach. In diesem Zusammenhang musste auch die Erdkabelleitung zur Gartenanlage hinter dem Schwimmbad erneuert werden. Die vorhandene Klärgrube wurde umgebaut auf ein abflussfreies System.

Es wurden auch im Rahmen der Saisonvorbereitung durch den Bauhof, Renovierungsarbeiten durchgeführt. Der Kassenraum und der Sanitätsraum wurden malerisch instandgesetzt und bekamen neue Fußböden. Auch die Umkleidekabinen wurden malerisch instandgesetzt und der Kiosk wurde neugestaltet und bekam einen neuen Dunstabzug.

Eine weitere große Aufgabe waren Baumfäll- und Sanierungsarbeiten im Ort.

So wurden auf dem Parkplatz am Schwimmbad und auf dem Caravan-Stellplatz mehrere Bäume gefällt, die krank waren und bei anderen Bäumen zur Sicherheit Totholz entfernt. Ebenso in der Eisenacher Straße, der Dermbacher Straße, dem Feldapark und der Anlage am Denkmal incl. Sanierungsschnitten.

Für die doch sehr umfangreichen Baumpflegearbeiten waren sehr viele Bauhofstunden mit größerem Personalaufwand notwendig, aber auch größere Technik des Bauhofes kam zum Einsatz.

Für eine sichere Alarmierung unserer Feuerwehr wurde die Installation einer modernen Sirenenanlage auf dem Rathaus notwendig, was sich aber auch aus dem Wegfall von bisherigen Sirenenstandorten ergab.

Mit jährlichen Kosten ist auch die Rekultivierung der alten Deponieanlage in der Gehauser Straße verbunden, welche nach neuer Ausschreibung jetzt weitergeführt wird.

Als Anlage anbei nochmals die konkreten Zahlen für Sie zur Übersicht.

Aufstellung bereits getätigter Maßnahmen

Maßnahme
Kosten in 2020/2019
Ausstattung Kita Neubau
73.710,09 €
Neubau Kita
642.739,71 €
Renovierung Kita Altbau
73.088,94 €
Kita Außenanlage alte Kita
20.000,00 €
Sportplatz Mähroboter
15.000,00 €
Schwimmbad Reinigungsgerät
11.657,54 €
Schwimmbad abflusslose Grube
8.000,00 €
Schwimmbad Elektrotechnik
11.233,64 €
Wanderweg Grundstücksankauf
1.000,00 €
Gartenstraße Straßenentwässerung
14.000,00 €
Steinweg Tiefbau
16.000,00 €
Mitfinanzierung Straßenentwässerung Gartenstraße
50.000,00 €
Mitfinanzierung Straßenentwässerung RÜB Dermbacher Str.
50.000,00 €
Straßenbeleuchtung Gartenstraße
7.033,98 €
Wehr Mühlgraben Tiefbau
5.000,00 €
Deponie Stadtlengsfeld
14.832,60 €
Feldatalhalle Kläranlage, Gas
51.091,45 €
Feldatalhalle Vordach
4.138,44 €
Feldatalhalle Dach, Dämmung
3.000,00 €
Feldatalhalle Zwischenwand
15.000,00 €
Feldatalhalle Restschuld bei VG
70.000,00 €

Maßnahmen laut Fusionsvertrag

Maßnahme
Kosten in 2020/2019
Rathaussanierung
80.000,00 €
Pflaster Gehweg Alleeweg und Friedensstraße
80.916,44 €
Wohngebiet Kohlgrubenhöhe, 1. BA
211.661,56 €
Ausbau Gehweg Gehauser Straße
Städtebauförderung
Straßen- und Wegebau Hintergasse, Braugasse, Steitenstraße, Querstraße
Sanierung Trimm-Dich-Pfad an der Felda
Planung und Ausbau Gehweg an der Felda / Spielplatz

Der OT-Rat und der OT-Bürgermeister von Stadtlengsfeld setzen sich weiter dafür ein, dass sich auch in weiteren Haushaltsjahren möglichst viele und wichtige Maßnahmen im Haushalt der Gemeinde Dermbach wiederfinden. Wenn der Haushalt für 2021 beschlossen und genehmigt ist, werden wir Sie gerne weiter informieren, wo und wann welche Maßnahmen insbesondere in Stadtlengsfeld durchgeführt werden.

Der OT-Rat möchte sich an dieser Stelle bei der Gemeindeverwaltung Dermbach, beim Gemeinderat und beim Bauhofteam bedanken, für die Umsetzung der doch umfangreichen Maßnahmen in den vergangenen Jahren, die ohne die Fusion nicht in diesem Zeitraum realisierbar gewesen wären.

im Auftrag des OT-Rates

Jürgen Pempel
OT- Bürgermeister